Steuerlich optimal beschenken

Anlässlich des bevorstehenden Weihnachtsfestes kommen viele Arbeitnehmer und Kunden in den Genuss von Unternehmen beschenkt zu werden. Dabei gilt es einiges zu beachten: Zu bestimmten Anlässen empfangene Sachbezüge  – und somit auch z.B. Weihnachtsgeschenke, die der Arbeitgeber an die Mitarbeiter verschenkt – sind  bis 186,- Euro pro Jahr beim Mitarbeiter steuerfrei, das heißt dieser muss […]

Essensgutscheine für Mitarbeiter

Im Rahmen des Wirte-Paketes (19. Covid-19 Gesetz) wurden die Grenzen und Spielregeln für Essensgutscheine überarbeitet. Normalerweise sind Vorteile, die ein Dienstnehmer aus einen Dienstverhältnis erhält zu versteuern (Sachbezug). Bestimmte Leistungen des Arbeitgebers fördert der Staat durch eine Beitrags- und Steuerbefreiung. Rund 300.000 Arbeitnehmer in Österreich profitieren bereits von der Steuerbefreiung für Essensgutscheine. Bisher waren die […]

Änderung der KFZ-Sachbezüge

Für einen arbeitgebereigenen PKW, der dem Mitarbeiter auch zur Privatnutzung zur Verfügung steht, ist ein monatlicher Sachbezug anzusetzen, der diesen Vorteil abgilt. Dieser Satz wird von derzeit 1,5% ab 2016 auf 2% der Anschaffungskosten inklusive USt und NoVA (max. EUR 960,– p.m.) erhöht. Der halbe Satz von 1% (max.  EUR 480,– p.m.) kommt bei privat […]

Mitarbeiterrabatte und Sachbezug

Ein besonderes Augenmerk sollte man bei der Lohnverrechnung auf das Thema Mitarbeiterrabatte legen. Künftig dürfen Rabatte im Ausmaß von 20% auf den um die üblichen Preisnachlässe verminderten üblichen Endpreis des Abgabeortes angesetzt werden (ohne Höchstbetrag). Im Klartext: Erhält ihr Kunde von Haus aus (z.B. weil er Stammkunde ist) 10% auf den Endpreis, dann ist dieser […]

Erhöhung der Sachbezugswerte für KFZ

Die Wertgrenzen für den Sachbezug eines arbeitgebereigenen KFZ werden mit März 2014 angehoben. Wer von seinem Arbeitgeber ein KFZ zur privaten Nutzung zur Verfügung gestellt bekommt, muss diesen Vorteil aus dem Dienstverhältnis der Lohnsteuer unterziehen. Das geschieht im Regelfall im Zuge der Lohn- und Gehaltsverrechnung. Der Sachbezug wird dem Bruttogehalt hinzugerechnet. Bisher lag der maximale […]

Das Fahrtenbuch im Steuerrecht

Manch einer behauptet, dass Unternehmern nichts mehr verhasst ist als das Führen eines Fahrtenbuches. Die Vorschriften sind streng formal und zeitraubend. Das Fahrtenbuch dient in erster Linie zur Dokumentation der betrieblichen und der privaten Fahrten. Durch die korrekte Aufzeichnung können Privatanteile für das Firmen-KFZ oder Kilometergelder ermittelt werden. Auch für die Ermittlung des Sachbezugwertes einer […]