Schneller Abschreiben mit dem Konjukturpaket

Mit dem Konjunkturpaket „Wohnraum und Bauoffensive“ hat die Regierung die steuerlichen Vorteile für Vermieter:innen  verbessert. Wenn Sie eine Immobilie sanieren, sollten Sie wissen, wie Sie die Investitionskosten steuerlich absetzen können. Es gibt Kosten, die sofort abgesetzt werden können, und solche, die auf 15 Jahre oder die verbleibende Nutzungsdauer des Gebäudes verteilt werden müssen. Beim Herstellungsaufwand […]

Handwerkerbonus 2024 und 2025

Der Handwerkerbonus unterstützt Handwerksbetriebe und entlastet Sie als Kund:innen finanziell. Ab dem 1. März 2024 können Fördermittel von mindestens 50 Euro bis zu 2.000 Euro pro Person und Wohneinheit im Jahr 2024 und maximal 1.500 Euro pro Person und Wohneinheit im Jahr 2025 beantragt werden. Die Beantragung ist ab dem 15. Juli online möglich. Für […]

Das Come-back des Bundesschatzes

Der Gewinnfreibetrag ist ein beliebtes Mittel zur Steuerlastoptimierung. Eine Möglichkeit zur Nutzung dieses Freibetrags ist die Investition in Wertpapiere. Einige Steuerpflichtige hatten in der Vergangenheit negative Erfahrungen gemacht, zum Beispiel mit Wohnbauanleihen. Oftmals steht der Fokus auf der Steuerersparnis, während das Investitionsrisiko in Wertpapiere in Kauf genommen wird. Für risikoaverse Personen ergeben sich nun neue […]

Umsatzsteuer und Aufsichtsrat

Das Bundesministerium für Finanzen hat auf Ersuchen der Kammer der Steuerberater:innen und Wirtschaftsprüfer:innen folgende Fachfragen beantwortet: 1) Ist bei der Tätigkeit als Aufsichtsrat die Leistungserbringung durch eine andere Person als die als Aufsichtsrat bestellte natürliche Person umsatzsteuerlich anzuerkennen? 2) Bejahendenfalls, welche umsatzsteuerlichen Konsequenzen ergeben sich aus einer derartigen Leistungserbringung? Beantwortung: Entsprechend den unionsrechtlichen Vorgaben des Art. 9 Abs. 1 […]

steuerliche Begünstigung von Überstunden

Zum Beginn des Jahres wurden steuerliche Vergünstigungen für Überstundenzuschläge eingeführt. In der medialen Berichterstattung kam es oft zu Verwechslungen zwischen den regulären Überstundengrundlöhnen und den Zuschlägen. Es ist wichtig zu betonen, dass nicht die Besteuerung der Überstunden selbst begünstigt wird, sondern ausschließlich diejenige der Überstundenzuschläge. Gemäß § 10 des Arbeitszeitgesetzes sind Überstunden mit einem Zuschlag […]

Dienstgeberabgabe steigt

Die Dienstgeberabgabe ist eine Abgabe in Österreich, die von Arbeitgebern bezahlt wird. Sie wird auf die Gehälter und Löhne der geringfügig beschäftigten Dienstnehmer erhoben. Diese Abgabe dient dazu, die Sozialversicherungssysteme zu finanzieren und andere arbeitsbezogene Kosten zu decken (Pensionsversicherung, Arbeitslosenversicherung, Insolvenz-Entgelt). Werden in einem Unternehmen mehrere geringfügig Beschäftigte tätig, so ist in einem ersten Schritt […]

De-minimis Schwellenwerte ab 2024

Der De-Minimis Schwellenwert ist eine Grenze, die festlegt, wie viel Unterstützung oder Hilfe ein Unternehmen von der Regierung erhalten kann, ohne dass es als staatliche Beihilfe betrachtet wird. Wenn die Unterstützung unterhalb dieses Schwellenwerts liegt, wird sie nicht als staatliche Beihilfe angesehen und es gibt keine speziellen Einschränkungen oder Anforderungen, die damit verbunden sind. Wenn […]

Niedrigere Körperschaftsteuer 2024

Mit dem Ende 2023 beschlossenen Flexible Kapitalgesellschafts-Gesetz (FlexKapG) und dem Gesellschaftsrechtsänderungsgesetz 2023 wurde auch das GmbH-Gesetz geändert. Wichtigste Änderung: Das gesetzliche Mindeststammkapital wurde von EUR 35.000 auf EUR 10.000 gesenkt. Die gesetzliche Mindestkörperschaftsteuer basiert auf dem Mindeststammkapital. Aufgrund der Reduktion des Mindestkapitals reduziert sich ab dem Jahr 2024 auch die Mindestkörperschaftsteuer von EUR 1.750 auf […]

Spendenbegünstigung für gemeinnützige Vereine

Für gemeinnützige Vereine bringt das Jahr 2024 viele positive Neuerungen. Der Gesetzgeber hat die Spendenabsetzbarkeit reformiert und den Anwendungsbereich erweitert. Außerdem ist es für gemeinnützige Vereine einfacher und günstiger geworden, die Voraussetzungen für die Spendenabsetzbarkeit nachzuweisen. Spendenbegünstigung Bisher konnte nicht jeder gemeinnützige Verein von der Spendenbegünstigung profitieren. Obwohl einige Vereine einen gemeinnützigen Zweck verfolgten, waren […]

Steuerliche Vorteile für Photovoltaik

Das Bundesministerium für Finanzen klärt in diesem Artikel über die steuerlichen Regelungen im Zusammenhang mit Photovoltaikmodulen auf. Ab dem 1. Jänner 2024 tritt eine befristete Umsatzsteuerbefreiung (rechtlich gesehen handelt es sich um einen Steuersatz von null Prozent) in Kraft, die sowohl Lieferungen als auch Installationen von Photovoltaikmodulen betrifft. Dabei sind bestimmte Kriterien wie die Engpassleistung […]